Jr. Senior

Als Teil einer großen, musikalischen Familie aufwachsend, war es nur eine Frage der Zeit bis klein Mario zum Instrument griff um selbst zu musizieren. Seit frühen Kindertagen spielte er Trompete in der örtlichen Brassband, versuchte sich in einer Metalband und landete schließlich, beeinflusst vom Rave und Techno der 90er Jahre, bei der elektronischen Musik. Sein lang gehegter Wunsch irgendwann ein mal selbst aufzulegen, ging dann 2007 in Erfüllung. Damals in Hamburg lebend gründete er gemeinsam mit seinem Bruder das Projekt "Magnus Sonus". Zurückgekehrt in ihre mecklenburgische Heimat wurden sie bald fester Bestandteil der Freigeister Crew.

Seit 2013 ist "der Lange" nun solo als Jr. Senior unterwegs, und beschallt, ebenfalls im Namen der Freigeister, die elektronische Szene im Norden der Republik. Den "jungen Senior" stylistisch in eine Schublade zwängen zu wollen, wäre die Mühe nicht wert. Und dennoch zieht sich ein roter Faden durch seine abwechslungsreichen Sets. Ob eher housig oder bis hin zu technoiden Rhythmen - klatschende Hi Hats, fette Breaks und immer eine ordentliche Portion Bass unten rum bestimmen die musikalische Breite und bilden, gemeinsam mit den ups and downs in den Sets, die hauptsächliche Art der Kommunikation mit den Tanzwütigen der Nacht.
Frei nach dem Motto : "techno is, when you don't even care who the dj is"...

English
Growing up as a part of a huge and musical family it's just been a question of time 'til little Mario picked an instrument to make music himself. Since early childhood he played on trumpets and horns in the local brass band, tried in a metal band and finally ended up at electronic music, influenced by the late 90's rave and techno music. His long lasting wish to be on decks one day finally came true in 2007. Living in Hamburg at this time he started the project "Magnus Sonus", together with his brother. Soon they became integral part of the "Freigeister-Crew" after returning to their pommeranian home town.
Since 2013, "the height" is on the move as "Jr. Senior". Also part of the Freigeister Crew he plays his stuff solo now in the electronic scene of the northern republic.Trying to pigeonhole the "young Senior" wouldn't be worth the effort. But a common theme is part yet in all of the Senior's sets. No matter if house or up to technoid rhythms - slapping hi hats, some fat breaks and always a huge load of bass down below rule the wide musical range and are, in union with the ups and downs within the mixes, the principal type of communication with the dancers of the night.
Just according to his lines of:
"techno is when you don't even care who the dj is"...

aq_block_2